Am Mittwoch, den 27. November war der ganze Grundschulstandort Viöl wieder unterwegs. Mit Bussen ging es um kurz nach 8 Uhr zum Husumhus. Dort spielte das Schleswig Holsteinische Landestheater sein traditionelles Weihnachtsstück. In diesem Jahr wurde der „Räuber Hotzenplotz“ nach dem Kinderbuch von Ottfried Preußler gegeben.

Die Kinder feierten Seppel und Kasper, die mit Geschick und Glück den Räuber gefangen nehmen konnten und so der Großmutter ihr Geburtstagsgeschenk, eine musizierende Kaffeemühle, wiederbeschafft haben. Ganz nebenbei besiegten sie auch den bösen Zauberer Cornelius Zwackelmann, befreiten die verzauberte Fee Amarilis aus ihrem Unkenpfuhl und erstaunten mit diesen Taten den Wachtmeister Dimpfelmoser.

Insgesamt war der Ausflug ins Theater ein voller Erfolg und läutete die bevorstehende Weihnachtszeit in der Schule ein.

 

20191203 095037Am Donnerstag, den 28. (Viöl) und Freitag, den 29. November (Haselund) wurde in den Klassen gebastelt, was das Zeug hielt. Alle Kinder bastelten, werkten und malten für ihren Standort, der am Ende des Tages mit ihren Ergebnissen festlich geschmückt wurde. Dabei wurden die Kolleginnen und Kollegen und natürlich auch die Schülerinnen und Schüler von zahlreichen Eltern und einem Großvater ganz toll unterstütz.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helfenden, Lehrkräften und Schülerinnen/Schülern herzlich bedanken. Das waren zwei ganz tolle Tage und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen; Klassenräume und Flure erscheinen in einem tollen Glanz!

 

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine besinnliche Adventszeit!

 

Die Schulleitung

 

20191203 094909

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok