Neue Schulen-CoronaVO mit erweiterter Maskenpflicht an Schulen

 

Liebe Schulgemeinschaft, hier nun die neuen Regelungen zum Tragen der Mund-Nasenbedeckung in Schule:

 

Ab nächstem Montag, 22.2.2021, wird eine neue Schulen-CoronaVO in Kraft treten, die den Rahmen für den weiteren Schulbetrieb absteckt. Mit der neuen Schulen-CoronaVO tritt auch eine neue Regelung zur Maskenpflicht für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler in Kraft. Es gelten ab Montag demnach folgende Regelungen:

  • Für alle an Schule Beschäftigte sowie Schülerinnen und Schüler gilt die Pflicht, in der Unterrichts- und Betreuungssituation mindestens eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese Verpflichtung gilt unabhängig von der jeweiligen Inzidenz in den Kreisen und kreisfreien Städten. Es wird empfohlen, eine medizinische Maske zu tragen.
  • Ab einer 7-Tage-Inzidenz (RKI) von mehr als 50 müssen alle an Schule Beschäftigten sowie Schülerinnen und Schüler eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen, mindestens sog. einfache OP-Masken.

Bitte beachten Sie das Schnupfenkonzept (siehe letzte Meldung), bevor Sie sich entscheiden, ihr Kind am Präsenzunterricht in der Schule teilnehmen zu lassen.

 

Weisen Sie Ihr Kind noch einmal auf die Handhygienemaßnahmen und auf die Nies- und Hustenetikette hin. Üben Sie ggf. noch einmal das Händewaschen. Auch wenn innerhalb der „Kohorte“ die Abstandsregeln aufgehoben sind, sollte, wo immer möglich, auf das Einhalten eines Abstandes von mindestens 1,5 zu anderen Personen geachtet werden.

 

Wir freuen uns sehr, zumindest für unsere Grundschulstandorte wieder Präsenzunterricht anbieten zu können!

 

Wir wünschen allen ein sonniges Wochenende.

Herzliche Grüße

Stephan Kinder

 

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite nutzt Cookies. Einige von ihnen sind sehr wichtig für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Aber beachten Sie bitte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.