Ein Glückskäfer als Begleiter

 

Endlich war er da: Der Tag der Einschulung! Der 04.08.2021 war für viele Schüler*innen und ihre Familien sicher ein aufregender Tag.  Klein und Groß am Grundschulstandort Haselund freuten sich auf die 15 neuen Erstklässler*innen aus 5 verschiedenen Kindergärten.

Nach einem von Pastorin Frau Dr. Weide sehr liebevoll gestalteten Einschulungsgottesdienst, trafen die neuen Erstklässler*innen in Begleitung ihrer Eltern oder anderer Gäste vor der Grundschule in Haselund ein. Nach einer leckeren Stärkung auf einer Picknickdecke oder Bank und einem Termin beim Fotografen, konnte der schulische Teil der Einschulung beginnen.

 

In gemütlicher Atmosphäre im Schatten unter Bäumen lauschten die Erstklässler*innen und ihre Gäste dem Eröffnungslied, worauf Schulleiter Stephan Kinder alle Anwesenden begrüßte. Er hielt eine „sportliche“ Ansprache mit Bezug zu den aktuell stattfindenden Olympischen Spielen und machte auf deutliche Parallelen zwischen einer Laufbahn als Sportler*in und Schüler*in aufmerksam. Für alle stand fest: Die Schulkinder (Sportler*innen), die Lehrkräfte (Trainer) und Eltern (Betreuer*innen) würden die nächsten 4 Jahre Grundschulzeit ihr Bestes geben und ihre Rolle gewissenhaft ausfüllen.

 

Einschulung 2021 Steffen H1aKlasse 1a

 

Einschulung 2021 Schroeder H1bKlasse 1b

 

 

Im Namen des Kollegiums wünschte auch Frau Lützen, Lehrkraft am Standort Haselund, den Kindern für ihren Schulstart alles Gute und eine große Portion Glück. Unterstrichen wurde dies durch das kleine Schauspiel „Auch Glückskäfer gehen zur Schule“, das die Viertklässler im Anschluss vorführten und jedem Erstklässlerkind einen bemalten Stein in Form eines Glückskäfers schenkten. Nun konnte nichts mehr schiefgehen: Ein Glückskäfer als Begleiter am ersten Schultag! Die Freude war groß!

Neben der Schulsekretärin, Manon Brummund, sowie den Kräften der Betreuten Grundschule, Nadine Petersen und Denise Linnau, begrüßten auch Daniela Hansen und Heidi Carstensen die neuen Schulkinder im Namen des Schulelternbeirates und des Fördervereins und wünschten ihnen für diesen neuen Lebensabschnitt alles Gute.

 

Nach einem weiteren musikalischen Beitrag stieg die Aufregung noch einmal – die erste Schulstunde stand bevor. Frau Steffen und Frau Schröder nahmen die neuen Schüler*innen in Empfang und die Klassen 1/2a und 1/2b konnten erstmals in dieser neuen Zusammensetzung in ihre Klassenräume gehen und eine Unterrichtsstunde abhalten. Die Kinder staunten beim Anblick der mit vielen kleinen und großen Glückskäfern geschmückten Schule.

 

Mit den toll verzierten und gut gefüllten Schultüten im Arm, vielen neuen Eindrücken im Herzen und sicherlich großer Vorfreude auf den Festnachmittag, machten sich die Familien im Anschluss auf den Nachhauseweg.

 

Alles Gute und viel Erfolg, liebe Erstklässler*innen!

 

Bildergalerie

 

 

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite nutzt Cookies. Einige von ihnen sind sehr wichtig für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Aber beachten Sie bitte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.