Bild 02

 

Können Schweine schwimmen?

… und haben Schweine Locken? Diese und viele andere Fragen zu gefährdeten, historischen Nutztier-

rassen können wir nun beantworten. Fast 80 Kinder, ihre Lehrerinnen und viele andere Begleitpersonen machten am Mittwoch, 03.06.2015 einen Tagesausflug in den Tierpark Arche Warder.

 

Bild 01Können Schweine schwimmen?


… und haben Schweine Locken? Diese und viele andere Fragen zu gefährdeten, historischen Nutztierrassen können wir nun beantworten. Fast 80 Kinder, ihre Lehrerinnen und viele andere Begleitpersonen machten am Mittwoch, 03.06.2015 einen Tagesausflug in den Tierpark Arche Warder. Im Mittelpunkt steht für jede Schulklasse der Workshop mit dem lustigen Titel "Eine kleine Schweinerei". Mit den Tierpflegern dürfen wir hinein ins Gehege zu den kleinen Ferkeln der Angeler Sattelschweine, um sie eine kurze Weile genau zu beobachten. Wer sich traut, kann sie sogar von Hand füttern und streicheln. Aber Achtung, kleine Schweine haben spitze Zähne!


Mit getrocknetem Brot sollen wir dann die erstaunlich dicken Turopolje Schweine ins Wasser locken. Diese aus den Auewäldern Kroatiens stammende Schweinerasse kann sehr gut schwimmen und wurde von Schweinehirten in Überschwemmungsgebieten gehalten. Im Tierpark Arche Warder schwimmen sie in ihrem See zum Futter hin, wobei nur noch ihre Rüsselnase, die Schweineohren und ihre kleinen Äuglein aus dem Wasser schauen. Sie sind dabei meist schneller als die Gänse, die sich, weniger beeindruckt als wir, auch Futterbrocken holen.


Bild 02Am großen Freigehege der Hausschweinrassen locken wir dann wieder die Tiere mit Futter an und unsere Tierpflegerin beugt sich weit über den Zaun. Was hat sie mit der Schere vor? Sie schneidet den Schweinen ein paar Borsten ab! Wir suchen uns am Wegesrand schnell einen geeigneten kleinen Stock, dann nehmen wir noch etwas Klebeband und mit ein paar helfenden Händen bastelt sich jedes Kind einen eigenen Borstenpinsel. Borsten schneiden tut wie Haare schneiden natürlich nicht weh. Den Borstenpinsel werden die Kinder in den nächsten Tagen im Kunstunterricht ausprobieren und er malt! Es empfehlen sich dafür die festen, geraden Borsten des Angeler Sattelschweines, nicht die gelockten Borsten des Mangalitza Wollschweines.


Warum denn nun die Wollschweine lockige Borsten haben, verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Sondern wir empfehlen jedem einen Besuch des Tierparks Arche Warder e.V. unter www.arche-warder.de oder besser gleich im Tierpark Arche Warder, Zentrum für alte Nutztierrassen e.V., Langwedeler Weg 11, 24646 Warder.


Vor Ort können wir noch viele andere Tiere sehen, das Streichelgehege besuchen, die tollen Spielplätze bespielen, Picknick machen und durch das weitläufige Gelände wandern.
Unser ganz besonderer Dank gilt dem Förderverein der Grundschule Haselund, der durch seine großzügige finanzielle Unterstützung diesen Tagesausflug überhaupt erst möglich gemacht hat.


Es war ein schweinisch schöner Ausflug!


Text und Fotos: N. Schröder

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen