IMG 8095

"Wir sind nicht aufgeregt, aber neugierig!", klang es aus den Mündern der  Kinder, die am Dienstagmorgen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen i n schönster Zweierreihe vor der Viöler Schule standen. Sie kamen zum Start der 2 Schnuppertage in der Viöler Grundschule.

In den zurückliegenden Monaten seit November war dies bereits der vierte Kontakt zur Schule, daher auch die Aufregung geringer als die Neugier und die spannende Erwartung, was nun kommen würde.

 

IMG 8095

 

"Wir sind nicht aufgeregt, aber neugierig!", klang es aus den Mündern der  Kinder, die am Dienstagmorgen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen i n schönster Zweierreihe vor der Viöler Schule standen. Sie kamen zum Start der 2 Schnuppertage in der Viöler Grundschule.


In den zurückliegenden Monaten seit November war dies bereits der vierte Kontakt zur Schule, daher auch die Aufregung geringer als die Neugier und die spannende Erwartung, was nun kommen würde. Im November waren sie zu Einschulungsgesprächen mit den Eltern in die Schule gekommen, in der Vorweihnachtszeit waren sie zu Gast beim Weihnachtsbasteln, zur Faschingszeit am Rosenmontag waren sie in der Sporthalle zum Turnen in Verkleidung dabei. Jetzt ging es zum ersten Mal tatsächlich darum, in einer Klasse zu sitzen und Unterricht zu haben.


DSC09799So ging es nach der Begrüßung durch Herrn Ginzel zunächst in den Klassenraum der 4c, die sich auf Klassenfahrt befand. Es könnte sein, dass dieser Raum auch im neuen Schuljahr zu ihrer Heimat wird. Jedenfalls konnten sich die Kinder hier häuslich niederlassen und den Tag mit ihren Erzieherinnen beginnen. Essen und Trinken wurde ausgepackt und die Wände rundherum bestaunt, um zu sehen, was die Schülerinnen und Schüler der Vierten so alles machen.
Dann ging es in den folgenden Stunden in verschiedene Klassen, um an deren Unterricht teilzunehmen. Motto der Stunden, ob Mathe, Deutsch oder Kunst, war die Raupe Nimmersatt. Am Ende der Tage wurde auf dem Innenhof gemeinsam gesungen.


Höhepunkt des zweiten Tages in der Schule war ein gemeinsames Turnen der Kindergartenkinder mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen eins und zwei auf einem in der Halle aufgebauten Parcours mit vielen Geschicklichkeits- und Mutaufgaben.


Nach diesen beiden Tagen dürfte bei allen  Kindern die Schwelle zum Übergang vom Kindergarten zur Grundschule abgebaut sein und die Freude auf die kommende Schulzeit groß sein.

 

Schnuppern in Haselund

Auch am Standort Haselund hatten die 20 zukünftigen Erstklässler vom 22.-24.06.15 die Möglichkeit, schon einmal etwas Schulluft zu "schnuppern". Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen richteten sich einige der "größten" Kinder aus den Kindergärten Löwenstedt, Viöl und Immenstedt aufgeregt und gespannt im eigenen Klassenraum ein und starteten von dort aus ihre Schnuppertour: Unter dem Motto "Kinder können viele Sachen" wurde gemeinsam mit den jetzigen Erst- und Zweitklässlern erzählt, gelesen, geschrieben, gedichtet, gemalt, gerechnet und gesungen. Nach getaner Arbeit war dann der tolle Schulhof der Hit - das hatten sich aber auch alle Kinder verdient!

 

Die Lehrerinnen, Erzieherinnen und die Kinder sind sich einig: Wir freuen uns schon auf die Einschulung Anfang September und machen dann weiter gemäß dem Motto "Kinder können viele Sachen - und was wir jetzt noch nicht können, das lernen wir sicher bald!"

 

  • DSC09796
  • DSC09799
  • DSC09806
  • DSC09807
  • IMG_8073
  • IMG_8080
  • IMG_8085
  • IMG_8095
  • IMG_8099

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen