IMG 2033

 

Bei der Durchführung des Lauftages in diesem Jahr haben die beiden Standorte der Gemeinschaftsschule Viöl/Ohrstedt wieder ihre beiden unterschiedlichen Konzepte gefahren, aber beide mit dem Ziel, möglichst viel Spendengeld für die Kinder von Flüchtlingen, die in Seeth untergebracht sind, zusammenzubekommen.

Im Ergebnis kamen so 1500,-€ zusammen ...

IMG 2026Bei der Durchführung des Lauftages in diesem Jahr haben die beiden Standorte der Gemeinschaftsschule Viöl/Ohrstedt wieder ihre beiden unterschiedlichen Konzepte gefahren, aber beide mit dem Ziel, möglichst viel Spendengeld für die Kinder von Flüchtlingen, die in Seeth untergebracht sind, zusammenzubekommen. Im Ergebnis kamen so 1500,-€ zusammen,  die für Spielzeug ausgegeben werden können.

 

In Viöl gab es drei Langlaufstreckenangebote über 2000m, 4000m und 8000 m, für die  zum Erreichen des Laufabzeichens die Zeiten 15 min, 30 min du 60 min als Vorgabe gab. Streckenposten überwachten das Einhalten des Laufens und zur Absicherung der Läufer bei gesundheitlichen Problemen, die Polizei und die Feuerwehr sorgten für die äußere Sicherheit.  Herr Spingel sorgte freundlicherweise für die Getränke an der Strecke aus seinem Haselunder Markttreff. Dafür an dieser Stelle ein Dankeschön! Auch ein Dank geht an die Nospa für die Spende von Siegprämien für die Siegerklassen. Sieger wurde man mit dem höchsten Klassenschnitt. Gerechnet wurden 1 Punkt für 2000 m, 2 Punkte für 4000 m  und 3 Punkte für 8000 m, geteilt durch die Schülerzahl der Klasse, ob alle mitgelaufen waren oder nicht. Der höchstmögliche Schnitt wäre also 3,0, wenn alle Schüler mitlaufen und jeweils 8000 m bewältigen. Für ihre jeweils bewältigte Laufstrecke hatten sich die Sportler einen Sponsoren gesucht, der die Leistung mit einem individuellen Betrag unterstützte.


IMG 2029

 

Leider gab es genau zu Beginn des Laufs einen ganz gehörigen Regenguss, der alle Beteiligten, ob Läufer oder Starter oder Sicherheitspersonal an der Strecke einmal komplett durchweichte. Trotzdem musste gestartet werden und es ist nachträglich kein Fall von Erkältung bekannt geworden.
In Viöl kam durch die vielen Sponsoren der Kinder eine Summe von 940,-€ zusammen. Allen Spendern sagt die Schule von hier aus "Danke!"

Der diesjährige Lauftag der Gemeinschaftsschule Ohrstedt fand am 02.10.2015 bei strahlendem Sonnenschein statt. Mit großem Elan machten sich ca. 150 Schülerinnen und Schüler nach der Begrüßung und einer kleinen Erwärmung auf die 2,5 km-Runde rund um das Schulgelände und angrenzende Felder.

 

IMG 2033


Lehrkräfte, Eltern, Großeltern und 10. -Klässler sorgten als Streckenposten für die nötige Sicherheit und Anfeuerung auf der Strecke. Anwohner waren über die Zeitung und Landwirte und "TEAM-Hallenbau"-Mitarbeiter durch einen Infobrief über die Veranstaltung informiert, so dass alles reibungslos ablief.
Die Leistungen der Läufer waren wieder sehr erfreulich. Der veränderte Lauftagmodus hatte sich im letzten Jahr erstmals bewährt. Das Ziel ist, dass sich alle Schülerinnen nicht nur zügig, sondern vor allem auch lange bewegen. Es scheidet also niemand aus, weil er zwischenzeitlich gehen muss, sondern er wird angespornt weitere Runden zu absolvieren, um so Punkte für die Klassenwertung zu erkämpfen. So holten fast alle Schüler alles aus sich heraus und durften zu Recht stolz auf sich sein. Nahezu alle absolvierten 7,5 km, mehr als die Hälfte sogar 10 bzw. 12,5 km. Ein Schüler ließ es sich nicht nehmen sogar die 6. Runde in Angriff zu nehmen und schaffte so 15km in 90 Minuten.

 

IMG 2031


Den Titel "Lauffreudigste Klasse" konnte erneut die 9a gewinnen und erhielt dafür einen vom Förderverein der Ohrstedter Schule mit Geld gefüllten Umschlag . Der Sieg war völlig verdient, denn zusätzlich zu den meisten Runden schafften 14 von 19 Schülern der 9a das Laufabzeichen der Stufe 3.
Vielleicht waren die Ohrstedter Gemeinschaftsschüler in diesem Jahr aber auch besonders motiviert, weil sie nicht nur für sich und ihre Klasse liefen. Viele von ihnen hatten sich im Vorwege einen oder mehrere Sponsoren gesucht, die jede gelaufene Runde mit einem Geldbetrag unterstützten. So kamen insgesamt genau 600 € zusammen, die nun dazu dienen sollen, Sport- und Spielgeräte für die Flüchtlingskinder in der Erstaufnahmeeinrichtung in Seeth anzuschaffen. Die dort untergebrachten Kinder und Jugendlichen werden sich sicher über die neuen Beschäftigungsmöglichkeiten sehr freuen. Es ist großartig, dass ihr euch so für andere ins Zeug gelegt habt!

 

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite nutzt Cookies. Einige von ihnen sind sehr wichtig für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Aber beachten Sie bitte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.