Liebe an Schule Beteiligten,

 

dieses Schuljahr unter Corona Bedingungen neigt sich rasant dem Ende entgegen. Was Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern abverlangt worden ist war enorm. 

 

Schon an dieser Stelle vielen Dank allen Beteiligten dafür, dass wir dieses Schuljahr so erfolgreich hinter uns bringen konnten.

 

Anbei der Dank der Minsterin und die Kurzform des Rahmenkonzeptes für das neue Schuljahr 21/22, das soweit möglich unter normalen Bedingungen stattfinden soll.

 

Sonnige Grüße

 

Stephan Kinder

 

 

Liebe Schüler*innen und Erziehungsberechtigte,

 

wie bereits mal wieder vorher aus der Presse zu erfahren, wird ab der nächsten Woche ein neuer Coronareaktionsplan gelten. 

 

Komplett neu ist, dass ab einer Inzidenz von 100 (Distanzlernen/Notfallbetreuung) auch die 4. Klassen Präsenzangebote erhalten sollen, genau wie die Abschlussklassen.

Da wir nach wie vor in einem Kreis mit einer Inzidenz von unter 50 liegen (46,4 - Stand 29.04.), werden wir aller Wahrscheinlichkeit nach ab Montag wieder ganz normalen Präsenzunterricht im Corona Regelbetrieb haben. Dies bedeutet, dass wieder aller Klassen in Klassenstärke für 5 Tage pro Woche in die Schule kommen.

 

Es gelten, wie vor Weihnachten auch die entsprechenden Hygienebestimmungen, Kohortenregelungen und die medizinische Maskenpflicht im Unterricht.

 

 

Für die Schulleitung bedeutet es, einen komplett neuen Stundenplan zu erstellen. Dieser wird vor Beginn der nächsten Schulwoche veröffentlicht (aber vielleicht erst am Wochenende).

 

Den neuen Corona Reaktionsplan gibt es hier

 

Bleibt/Bleiben Sie weiterhin gesund und optimistisch,

viele Grüße

Stephan Kinder

 

 

GEMS VOH Tischtennis Foerderverein 01

Der Förderverein der Grund- und Gemeinschaftsschule VOH am Standort Viöl finanzierte zwei neue Tischtennis-Platten für den Schulsport. Sehr zur Freude von Sportlehrer Martin Mudrack: „In Zeiten der Corona-Pandemie haben wir das Tischtennis-Spiel im Sportunterricht stark forciert, weil bei den Rückschlagspielen die geforderten Abstandsregeln relativ einfach einzuhalten sind.“

Mit den 1.000 Euro schaffte die Schule zwei hochwertige Imperial-Tische an und ersetzte zwei in die Jahre gekommene schadhafte Tische.

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite nutzt Cookies. Einige von ihnen sind sehr wichtig für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Aber beachten Sie bitte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.