Am 18. und 19. März 2021 besuchte Dirk Buhmann vom Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining den Grundschulstandort Haselund. Über jeweils fünf Unterrichtsstunden wurde die Medienkompetenz der Viertklässler geschult und trainiert.  Dabei lag der Fokus nicht nur auf den Chancen des Internets, sondern auch auf den Gefahren und Tücken, die das Medium besonders für jüngere Nutzer*innen bereithält. Das große Ziel: Ich bewege mich sicher im Netz, gehe verantwortungsbewusst mit meinen Daten um und reflektiere meinen eigenen Medienkonsum.

 

GS Haselund Medienkompetenz

 

Die Viertklässler und ihre Lehrkräfte waren sich einig: Diese Tage haben die Kinder diesem Ziel ein Stückchen näher gebracht und waren eine sehr willkommene Abwechslung in dem weiterhin durch Corona eingeschränkten Schulalltag.

 

Ein großer DANK gilt der VR-Bank Westküste eG und dem Förderverein des Grundschulstandortes Haselund. Beide Partner haben die Projekttage finanziell sehr großzügig unterstützt, indem sie zu gleichen Teilen die gesamten Kosten übernommen haben. Großartig!

 

Text und Foto, J. Möller

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite nutzt Cookies. Einige von ihnen sind sehr wichtig für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Aber beachten Sie bitte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.