Rechtzeitig vor dem ersten Advent wurde in den beiden Grundschule von Viöl und Haselund wieder fleißig gebastelt, um das Klassenzimmer, den Schulflur und auch das Zuhause festlich schmücken zu können.

 

Bild 1


Dabei waren in Haselund viele Eltern und Angehörige in die Schule zu kommen, um die Kleinen zu unterstützen und auch, um die Lehrkräfte zu entlasten.  Einige hatten bereits zu Hause etwas vorbereitet und mitgebracht, so dass die Arbeit für die kleinen Finger etwas leichter zu bewältigen war und alle am Ende stolz auf ihre Produkte sein konnten.

 

Bild 2

 

Bild 3


In einem Klassenraum stand eine Nähmaschine, auf der die "Mützen" für die Tannenbäume im Fenster genäht wurden. In jeder Klasse gab es andere Themen und  so sind beispielsweise alle Fenster unterschiedlich ausgestaltet (siehe die Bilder). Schon von draußen macht alles einen  gemütlichen und weihnachtlichen Eindruck.


Für das leibliche Wohl war  in jeder Hinsicht gesorgt, auch ein Waffeleisen war dabei.

 

Bild 4


In Viöl war das Basteln am Mittwochvormittag  sozusagen die Vorbereitung auf die Weihnachtsfeier am 11. Dezember. Dann sollen nämlich die Eltern am Nachmittag dabei sein, wenn es in einem größeren Rahmen mit Musik, heißen Getränken und Waffeln gemeinsam mit Lehrern und Eltern an das Basteln geht. In allen Räumen wird es Angebote geben, die  zwar altersmäßig angepasst, aber sonst offen für alle sind. Die Eltern können mit dem Kind auswählen, wo sie basteln möchten.


Bericht folgt.

 

  • Bild_1
  • Bild_2
  • Bild_3
  • Bild_4
  • IMG_1634
  • IMG_1643
  • IMG_1644
  • IMG_1646
  • IMG_1651
  • IMG_1652

 

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite nutzt Cookies. Einige von ihnen sind sehr wichtig für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Aber beachten Sie bitte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.